Ab in die Tonne

Die schlechte Nachricht zuerst: Das Bistrocafé „Tonne“, seit elf Jahren ein Tempel günstigen Weizenbiers, ist seit Ende 2011 für immer geschlossen. Die gute Nachricht: Dann ohne Umweg gleich ab in den Badesee! Vier der neun Löhner Radler nahmen das wörtlich und erfrischten sich in den gar nicht kühlen Fluten des Lahder Badesees. Derweil die fünf „Wasserscheuen“ schon im nahen Biergarten (mit Seeblick) die Plätze anwärmten, bis alle Neune gemeinsam zu Mittag schlemmten. So schmeckt der Sommer! Wie die Mittagspause so erholsam die ganze Tour: Genau das Rechte für einen heißen Sommertag. Da störte es niemand, dass wir mit gefahrenen 80 km 10 km unter „Programm-Soll“ blieben. Auch das Wetter meinte es gut mit uns: Nach einem kräftigen Regenschauer frühmorgens um halb sieben schlossen sich die Schleusen des Himmels für den Rest des Tages.

Sonntag, 5. August 2012

Ulli Gaidies

Rast am Schiffsanleger Porta-Barkhausen
Der historische Raddampfer "Wappen von Minden" gleitet an uns vorbei
Der historische Raddampfer "Wappen von Minden" zieht alle Blicke auf sich
Rast an der Kirche in Frille
Rast an der Kirche in Frille: Aufbruch zur Weiterfahrt
Ziel erreicht: Ankunft am Badesee Lahde
Stärkung im Biergarten

Fotos: Ulrich Gaidies

© 2019 ADFC Kreisverband Herford e. V. Ortsgruppe Löhne