ADFC Enger auf dem 11. Kreisgeschichtsfest

Enger feierte am ersten Wochenende im September 2018 das Kreisgeschichtsfest. Die Stadt und der Kreisheimatverein hatten zu der 11. Auflage der Veranstaltung eingeladen. Mit im Boot war auch die OG Enger des ADFC mit zwei Geschichtsradtouren am Samstag und einem großen Infostand am Sonntag. 

Margret Giesselmann und Gottfried Sielmann führten die Radler in den Südwesten von Enger. Es gab jede Menge Geschichtliches über die Kleinbahn und die bäuerliche Besiedelung in Pödinghausen und Westerenger zu erfahren. Unterstützt wurden sie von den ortskundigen Herren Henning Möller und Ulrich Schürmann.

Am ADFC-Stand wurde ein über 60 Jahre altes Miele-Fahrrad präsentiert. Die Besucher hatten die Gelegenheit, das Gewicht des Rades zu schätzen. Als Belohnung winkte ein Gutschein über die Teilnahme an einer unserer Samstags-Touren.

Die Veranstalter hatten das Fest unter das Motto „OWLeidenschaftlich" gestellt, um zu zeigen, dass der Ostwestfale alles andere als stur und leidenschaftslos ist. Dieses zeigte sich auch an unserem Info-Stand. Es wurden viele intensive und konstruktive Gespräche über 2 laufende Aktionen des ADFC geführt. Zum einen haben wir rund 180 Unterschriften für die Volksinitiative „Aufbruch Fahrrad“ sammeln können und zum anderen wurden ca. 40 Fragenbögen zur Aktion „Fahrrad-Klima-Test“ von den Besuchern direkt vor Ort ausgefüllt. Wir haben auch die Gelegenheit genutzt, mit interessierten Bürgern über einige Gefahrenstellen im Radverkehr in Enger zu diskutieren. Zahlreiche Kinder freuten sich über die verteilten Luftballons in blau und orange mit dem ADFC-Logo.

Parallel dazu lief eine erfolgreiche Aktion der Fahrrad-Codierung, bei der über 50 Fahrradrahmen codiert wurden. Fahrrad-Brune stand für Fragen zur Fahrradtechnik bereit.

Insgesamt war es ein erfolgreicher und informativer Tag auf dem 11. Kreisgeschichtsfest.

Vielen Dank an die Beteiligten Margret Giesselmann, Sigrid Diekmann, Brigitte Bokermann, Angela Brüning, Gottfried Sielmann, Uwe Diekmann, Axel Busch, Peter Dobrindt und Frank Röbelt für Vorbereitung und Standbetreuung!

 

© 2019 ADFC Kreisverband Herford e. V. Ortsgruppe Enger