KV-Regelungen für Radtouren - Stand 15.06.2020

Radtouren im Einklang mit den NRW-Corona-Vorschriften gemäß Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) in der ab 15.06.2020 gültigen Fassung (für Feierabendtouren und Touren aus dem ADFC-Programm) 

  1. Die im Land NRW geltenden Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVO) sind zu beachten. Die vom ADFC-Kreisverband Herford angebotenen geführten Touren werden unter den Auflagen der Coronaschutzverordnung durchgeführt.

  2. Im Tourenheft enthaltene Touren können ab sofort durchgeführt werden. Auch die Touren, zu denen bisher eine Anmeldung nicht erforderlich war, sind jetzt anmeldepflichtig. Der Tourenleiter legt die maximal zulässige Anzahl der Teilnehmer fest. Die Anmeldung ist in diesen Fällen spätestens 2 Tage vor Tourenbeginn beim Tourenleiter vorzunehmen. Die Kontaktdaten sind dem Tourenheft zu entnehmen. Schon im Tourenheft enthaltene Anmeldefristen und Teilnehmerzahlen behalten ihre Gültigkeit.

  3. Nicht im Tourenheft enthaltene Touren (Kaffee- oder Feierabendtouren) können ab sofort durchgeführt werden. Die zulässige Anzahl der Teilnehmer legt der Tourenleiter fest. Eine Anmeldung ist in jedem Fall 2 Tage vor der Tour beim Tourenleiter vorzunehmen. Dessen Kontaktdaten werden mit der Einladung zur Tour bekannt gegeben. Auf eine Einkehr soll möglichst verzichtet werden.

Wir bitten um Verständnis zum Wohle unserer Mitmenschen.

Bitte bleibt alle gesund!


Radtouren-Programmheft 2020


Unser Radtourenprogramm als PDF-Datei zum Herunterladen.

... aus NRW

Eckpunkte des Verkehrsministeriums zum „Fahrrad- und Nahmobilitätsgesetz NRW“

03.07.20
Kategorie: Aktionen, Aufbruch Fahrrad, Aktuelles, Kreisverbände, Verkehr, Presse, Rad in den Medien

Aus Sicht des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs NRW sind diese ein erster Schritt in die richtige...

© 2020 ADFC Kreisverband Herford e. V.