Herzlich willkommen beim ADFC-Kreisverband Paderborn e.V. 

Wir sind ein Interessenverband für Radfahrer im Kreisgebiet Paderborn.

Unser Ziel ist die Förderung des Radverkehrs und die Freude am Radfahren.

Voraussetzung dafür ist eine zusammenhängende sichere Radfahrinfrastruktur und ein auf die persönlichen Bedürfnisse angepasstes Fahrrad. Für diese Ziele setzen wir uns auf lokaler Ebene ein. Überregionale und bundesweite Aufgabenstellungen werden von unserem NRW Landesverband in Düsseldorf und unserem ADFC Bundesverband wahrgenommen

Wir lieben das Radfahren und möchten weitere Menschen von den Vorzügen dieses Verkehrsmittels im Alltag und im Freizeitbereich überzeugen.

Über die Button auf der linken Seite gelangen Sie zu  verschiedenen Themenbereichen rund um das Radfahren.

Vielleicht von Interesse:

  • Der ADFC ist beteiligt an der Internetseite radalarm.de/routen. Dort sind Routen zu finden die 4 Kriterien für Fahrten von Stadtteilen nach Paderborn erfüllen. Zügig, abseits des großen Verkehrs, NOx und Partikel reduziert, für alle Rädertypen geeignet.

Unsere nächste Veranstaltung

A c h t u n g:   Unter Einhaltung der derzeitigen CORONA - Beschränkungen kann der ADFC  geführten Radtouren anbieten. Es besteht derzeit eine Beschränkung der Teilnehmerzahl bis zehn Personen, eine Anmeldung ist zwingend notwendig unter Tel.015174385792.

 

Neu:  Die Touren starten, wenn nicht anders angegeben,  am Rathaus Paderborn. Das Veranstaltungsprogramm wird ständig fortgeschrieben. Es kommen neue Touren hinzu und in seltenen Fällen können sich Termine auch verschieben. Deshalb ist es sinnvoll, dass vor einer Aktion immer eine Überprüfung auf dieser Seite durchgeführt wird. Bei Fragen zu den Touren oder z.B. bei unsicherem Wetter können Sie uns anrufen: Tel. 015174385792

Sonntag, den 16.08.2020

unter Einhaltung der Coronabeschränkungen (siehe unten) bieten wir eine Radtour nach Detmold an.   Start: 10:00 Uhr vor dem Rathaus Paderborn - Die Tour ist 76 km lang  und führt auf überwiegend ruhigen Wegen durch landschaftliche schöne Gegenden. Hinter Schlangen führt unsere Route teilweise durch den Truppenübungsplatz. Eine ausreichende Kondition und eine bergtüchtige Schaltung am Rad sollten vorhanden sein, da ca. 447 Höhenmeter zu überwinden sind. Selbsverständlich können auch E-Bikes eingesezt werden,ob der Höhenmeter ist aber auf ausreichende Akku-Kapazität zu achten.Für die Tour sollten ein Regenschutz, ein Ersatzschlauch (soweit vorhanden), ausreichend Getränke und Verpflegung sowie ein "Nasen-Mundschutz" mitgenomen werden.       Tourenleiter Ulrich Ruschemeier, bei Fragen zur Tour ruft mich gerne an.    Es besteht derzeit eine Beschränkung der Teilnehmerzahl bis zehn Personen, eine Anmeldung ist zwingend notwendig unter Tel.015174385792.   Mindestteilnehmerzahl 4 Personen.

Sonntag den 06.09.2020

unter Einhaltung der Coronabeschränkungen (siehe unten) Sonntag, 06.09.2020

Radtour in die Vergangenheit - Strecke: Hüglig bis bergig -  ca. 70km -  Start: 9:00 Uhr am Burger King an der „Warburger Straße 105“

Wir radeln über Wald und Feldwege zu „Bierbaums Nagel“ bei Borlinghausen. Ein renovierter Aussichtsturm mit Blick bis Kassel. Weiter zum malerischen Wasserschloss Borlinghausen. Dann fahren wir durch die Warburger Börde zum Desenberg. Hier ist eine ausreichende Pause geplant, die für Interessenten eine Bergbesteigung ermöglicht. Unser nächstes Ziel heißt Ruine Holsterburg. Eine alte Achteckburg, deren Reste renoviert und zur Besichtigung frei sind. Unsere Tour beenden wir am Bahnhof Warburg, wo wir dann den Heimweg per Bahn antreten. . - - - Die Strecke ist nicht Liege.- bzw. Rennrad geeignet.    Tourenleitung: Helmut Reitemeier – die Teilnehmer OHNE E-BIKE sollten über eine SEHR GUTE KONDITION und Ausdauer verfügen. 

  Es besteht derzeit eine Beschränkung der Teilnehmerzahl bis zehn Personen, eine Anmeldung ist zwingend notwendig unter Tel.015174385792.   Mindestteilnehmerzahl 4 Personen.

                                                                                                

Aktuelles aus NRW

Neuer Einweg-Mietservice für Fahrräder startet

06.07.11
Kategorie: Rad in den Medien

Ab Pfingsten bieten rheinländische Radstationen einen neuen Mietservice an: Damit können Fahrräder in einer Stadt ausgeliehen werden und nach dem Ausflug in einer anderen zurückgegeben werden.

© 2020 ADFC Kreisverband Paderborn e. V.