Tourenvorschläge des ADFC Velbert

Die hier vorgestellten Tourenvorschläge des ADFC Velbert können Sie sehr gut auf eigene Faust nachfahren.

Wenn Sie eine Tour nachgefahren haben, können Sie uns natürlich Fehler in der Beschreibung oder andere Anmerkungen mitteilen. Auch über eine positive Rückmeldung würden wir uns freuen.
Nur über Ihre Reaktionen können wir Fehler korrigieren oder Veränderungen einarbeiten.
Herzlichen Dank!

Übersicht und Lage der Touren:

Zum Vergrößern in die Karte klicken!

Entlang der Ruhr zwischen Kettwig und Mülheim

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (Muelheim_01.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Die Tour wurde ausgearbeitet von Wilfried Gehde

Die ca. 36 km lange Radtour beginnt in Velbert am Lokal „Zur Dampflock“ auf dem Panoramaradweg.
Diesem folgen wir in westlicher Richtung über Heiligenhaus bis zum Ende am Sengenholzer Weg. Wir fahren links durch den Tunnel und biegen danach rechts nach Essen Kettwig ab.
Hinter der Ruhrbrücke biegen wir rechts in den Promenadenweg und biegen nach ca. 50 m hinter dem Blumenbeet wieder rechts ab zum Kettwiger Stausee. Hinter der Unterführung besteht die Möglichkeit über die steinerne Brücke in die Altstadt von Kettwig zu radeln. Wieder zurück am Ruhrufer radeln wir auf dem neu angelegten Leinpfad durch die Saarn-Mendener-Ruhrauen in Richtung Mühlheim-Menden. Unterwegs laden viele Sitzgelegenheiten und auch einige Spielgeräte zum Verweilen ein. Hinter der Unterführung der Mendener Brücke geht es, vor der Barriere, rechts und weiter wieder rechts über die Mendener Brücke zum anderen Ufer der Ruhr. Nach überqueren der Brücke folgen wir der Beschilderung und biegen rechts ab.
Wer mag, hat die Möglichkeit zum 2,6 km entfernten Wasserbahnhof zu radeln. Wir aber biegen, nachdem wir die Brücke verlassen haben, nach wenigen Metern wieder rechts ab und unterqueren die Mendener Brücke. Kurze Zeit über dem Damm radelnd folgen wir der Beschilderung des Ruhrtalradweges bzw. dem Hinweisschild „Essen-Kettwig“ bis Kettwig. Nach überqueren der Mintarder Straße folgen wir dem Ruhrauenweg, vorbei an einem Reiterhof und erreichen den Mülheimer Ortsteil Mintard. In Mintard überqueren wir die August-Thyssen-Str. und fahren „Durch die Aue“. Vorbei am Wasserwerk - von dort bezieht Velbert das Trinkwasser - haben wir Kettwig erreicht und biegen rechts in die Landsbergstr. ein. In der Baustelle geht es links in die Arndtstr. und weiter wieder links in die Volkmarstr. An der Ampelkreuzung verlassen wir den Ruhrtalradweg und fahren rechts ab in die Ringstraße, in Richtung Heiligenhaus.
Wie auf dem Hinweg radeln wir wieder auf den Panoramaradweg, dem wir bis nach Velbert folgen.
Obwohl unterwegs ausreichend Möglichkeiten zur Einkehr bestehen, empfiehlt es sich ausreichend Proviant und Getränke mitzunehmen.

Weitere Informationen

Höhenprofil

 

Toureigenschaften

Routenlänge:
36 km
Höhenmeter:
200 m auf, 200 m ab.

Weitere Einstiegspunkte

Die Tour kann an jedem beliebigen Punkt begonnen werden.

Zuständiger Verein

Stand: 18.11.2014, 17:27 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC ADFC im neanderlandOrtsgruppe Velbert