Critical Mass Velbert

Critical mass (engl., dt. kritische Masse) ist eine weltweite Bewegung in Form der direkten Aktion, bei der sich mehrere nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer (hauptsächlich Radfahrer) scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen und scheinbar unhierarchischen Fahrten durch Innenstädte, ihrer bloßen Menge und dem konzentrierten Auftreten von Fahrrädern auf den Radverkehr als Form des Individualverkehrs aufmerksam zu machen. Die Teilnehmer setzen sich für eine Verkehrswende ein. (Quelle: Wikipedia)

Auf der Facebook-Seite für die Critical Mass Velbert ist dazu folgendes zu lesen:

Critical Mass Velbert

"Wir möchten gemeinsam mit vielen netten Leuten die Stadt mit dem Fahrrad erkunden. Mitfahren kann jeder, es wird so schnell gefahren dass alle mitkommen. Unser Ziel ist es mehr Menschen für das Radfahren zu begeistern, um somit dem wachsenden Problem entgegen zu wirken, dass unsere Stadt mehr und mehr mit Autos belastet wird und diese immer mehr öffentlichen Lebensraum einnehmen. Städte sollen wieder für Menschen gebaut und konzipiert werden, nicht für Autos. Da die Politik in dieser Hinsicht leider überwiegend versagt, liegt es an uns zu zeigen in welch einer Stadt wir leben möchten. Wir treffen uns jeden zweiten Samstag im Monat um 16:30 Uhr auf dem Platz im Straßendreieck Hohenzollern-, Ost- und Sternbergstraße (Bushaltestelle Hohenzollernstraße)."

Die Critical Mass Velbert ist keine Aktion des ADFC Velbert. Viele aktive ADFCler fahren aber natürlich mit. Weitere Informationen und Aktuelles gibt es auf der oben verlinkten Facebook-Seite.

Treffpunkt Hohenzollernplatz

© 2019 ADFC ADFC im neanderlandOrtsgruppe Velbert