Newsletter Nr. 3/2019 (OG Velbert)

21.04.19
Kategorie: Velbert, Presse

Der dritte Newsletter in diesem Jahr.

Liebe Radler(innen),
 
als erstes möchte ich Euch noch mal an die Mitgliederversammlung am 24.04.2019 in der Villa B um 18:30 Uhr erinnern; ich hatte in dem letzten NL die Uhrzeit vergessen. Da direkt bei der Villa B Parkplätze sehr rar sind,  solltet Ihr entweder mit dem Rad kommen, oder die Parkplätze unterhalb des PRN benutzen.

Die Codieraktion bei der Saisoneröffnung war ein voller Erfolg; wir haben 44 Räder codiert. Da wir einen komplett neuen Ablauf mit dem neuen Codiergerät haben, war es ab und zu etwas chaotisch. Beim nächsten Mal wird das besser werden.
 

Die nächste Aktion steht an: das Stadtradeln; diese Aktion wird deutschlandweit durchgeführt.

Dabei sollen Menschen dazu bewegt werden, ihr Auto stehen zu lassen, und dafür mit dem Fahrrad zu fahren. Der Zeitraum beträgt 3 Wochen, und dauert für die Städte im Kreis Mettmann vom 12.05.2019 – 01.06.2019.
Teilnehmen für eine Stadt kann jeder, der dort
·                    wohnt oder
·                    arbeitet oder
·                    einem Verein angehört oder
·                    eine Schule besucht.

So kann also jemand z.B. für Velbert starten, weil er dort wohnt, und für Essen, weil er dort arbeitet.
Wer sich in diesem Zeitraum nicht in Velbert aufhält (Urlaub o.ä.), kann die an dem jeweiligen Ort gefahrenen Kilometer trotzdem einbeziehen.
Voraussetzung an der Teilnahme ist, dass man sich im Internet unter folgender Adresse anmeldet / registriert:

https://www.stadtradeln.de/velbert/

Dort kann man sich über den Reiter ‚Mein Stadtradeln‘ anmelden bzw. registrieren. Falls man schon im letzten Jahr fürs Stadtradeln angemeldet war, können die alten Zugangsdaten verwandt werden.
Man kann sich einem schon vorhandenen Team anschließen, oder ein neues Team gründen.
Ingrid Rumpel hat für den ADFC das Team ‚ADFC Velbert ‘ angelegt, dem jeder (auch Nicht-ADFC-Mitglieder) beitreten kann.
Es können sich innerhalb des ADFC-Velbert-Teams auch  eigene Teams bilden; dann muss sich nur 1 Person anmelden und trägt bei den Einstellungen die Anzahl der teilnehmenden Radler(innen) ein.
Die gefahrenen Kilometer können jeden betreffenden Tag eintragen werden, oder z.B. wochenweise zusammengefasst werden;  das spart Arbeit. 
In den letzten Jahren hat unser ADFC Team in Velbert regelmäßig sehr gut abgeschnitten; ich hoffe, das wird hoffentlich auch in diesem Jahr so sein. 

Mit fahrradfreundlichem Gruß
 
Bernd Zielke

1. Sprecher
ADFC Ortsgruppe Velbert 

 


© 2020 ADFC ADFC im neanderlandOrtsgruppe Velbert