Aktualisierte StVO seit 28. April in Kraft

30.04.20
Kategorie: Velbert
Radschnellweg Quelle: BMVI

Radschnellweg Quelle: BMVI


Neue Verkehrszeichen und viele positive Veränderungen für alle Radfahrer*innen, aber auch empfindliche Strafen für Gehwegradler.

Zum 28. April 2020 ist eine Übearbeitung der Straßenverkehrsordnung (StVO) in Kraft getreten. Der Radschnellweg (siehe Bild) ist für Velbert zwar noch Utopie, andere Änderungen sind jedoch sehr relevant und eine Umsetzung bzw. Einhaltung sollte angestrebt werden, wo möglich und sinnvoll. Die Kurzfassung:

  • Mindestüberholabstand 1,50 m ist Pflicht
  • Radwege zuparken wird teurer
  • Gedankenloses Abbiegen und Tür-Aufreißen wird teurer
  • Halten auf „Schutzstreifen“ ist verboten
  • Schrittgeschwindigkeit beim Abbiegen für Lkw
  • Nebeneinanderfahren ist erlaubt
  • Grünpfeil für den Radverkehr
  • Auch Jugendliche und Erwachsene dürfen im Lastenrad mitfahren
  • Gehwegradeln wird teuer
  • Neues Verkehrszeichen: Fahrradzone
  • Neues Verkehrszeichen: Radschnellweg
  • Neues Verkehrszeichen: Lastenrad
  • Neues Verkehrszeichen: Haifischzähne

 Weitere Details zu den Änderungen auf den Seiten des ADFC NRW:

www.adfc-nrw.de/aktuelles/aktuelles/article/neue-stvo-alle-aenderungen-im-ueberblick.html

Christoph Evers, ADFC Velbert

© 2020 ADFC ADFC im neanderlandOrtsgruppe Velbert