Stellungnahme des ADFC Ratingen zum Verlängerungsantrag der AGFS-Mitgliedschaft der Stadt Ratingen

03.09.20
Kategorie: Ratingen

Kritische Anmerkungen

Die Mitgliedschaft bei der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e. V. - AGFS - soll verlängert werden.

Ziel der AGFS ist es, Kommunen mit einer hohen Lebens- und Bewegungsqualität zu gestalten. Die Mitgliedskommunen verpflichten sich zu einer entsprechenden Förderung der Nahmobilität. Dies betrifft insbesondere den nicht motorisierten Verkehr, also den Fußverkehr für kürzere Entfernungen sowie Fahrrad und Pedelec, die mit einem weiteren Aktionsradius und nahezu universell einsetzbar sind.

Verlängerungsantrag der Stadt Ratingen
Nach sieben Jahren müssen AGFS-Mitglieder einen Antrag auf Verlängerung der Mitgliedschaft stellen. In diesem sind unter anderem die bisherige Erfolgsbilanz und geplante Maßnahmen im Bereich des Fuß- und Radverkehrs darzulegen. Einen solchen Antrag hat die Stadt Ratingen im Mai 2020 eingereicht.

Stellungnahme des ADFC Ratingen
Der ADFC Ratingen hat zu dem Verlängerungsantrag eine Stellungnahme abgegeben, in der er sich kritisch mit der bisherigen Radverkehrspolitik der Stadt Ratingen auseinandersetzt. Die vom NRW-Landesverband und dem ADFC Ratingen abgegebene Stellungnahme ist hier einsehbar.


© 2020 ADFC ADFC im neanderlandOrtsgruppe Ratingen