Radweg von Ratingen nach Düsseldorf ausbauen

06.01.20
Kategorie: Ratingen, Mettmann

die Verbesserung ist ohne großen Aufwand und zeitnah möglich!

Eigentlich wäre es so einfach, die Strecke von Ratingen nach Düsseldorf und zurück mit dem Rad zurückzulegen. Doch Schlaglöcher und eine schlechte Fahrbahn machen diese Idee nicht gerade attraktiv. Deshalb will die CDU-Fraktion Ratingen einen Antrag, in Abstimmung mit den Ratsmitgliedern der CDU-Fraktion Düsseldorf, zur Sanierung und bedarfsgerechten Ausbau stellen.

Nach Meinung der Ratinger CDU ist eine Verbesserung ohne großen Aufwand und zeitnah möglich.

Hier eine Pressemitteilung der CDU vom 15.05.2018

Hier noch eine aktuelle Aussage, abgedruckt in der RP vom 3. Jan 2020:

"Aber nicht nur den ÖPNV, sondern auch die Radfahrer haben die Politiker (CDU) beider Städte im Blick. Sie wollen den Radweg zwischen Ratingen und Düsseldorf attraktiver gestalten
und ziehen dabei auch gemeinsam an einem Strang. Die Verwaltungen der Städte werden aufgefordert, sich abzustimmen, um den Weg zu verbessern.
„Wir werden einen entsprechenden Antrag im Januar stellen“, sagt
Birgit Schentek, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin.
Auf dem Weg fehlen beispielsweise Markierungen, er ist an einigen Stellen zu eng
und an vielen Stellen hat der Weg Schlaglöcher und Risse. „Die Wegverbindung
hat einen hohen potenziellen Nutzerkreis und die Verbesserung ist mit überschaubarem
Aufwand möglich“, sagt Klaus Weber."

Wollen, würden, könnten, etc. pp.!

Nicht an den Worten sollt ihr sie messen,
sondern an den Ergebnissen!

Wir, die Fahrradpendler und Nutzer dieser Strecke tragen gerne zur Verkehrsentlastung bei und lassen uns daher gerne positiv überraschen.

 

 

 


© 2020 ADFC ADFC im neanderlandOrtsgruppe Ratingen