Ein Bericht über den Einsatz der Fahrradambulanzen

10.04.12

Foto von Make a Move - Fahrradambulanz


Sandra Thielisch (Make a Move Kampagne) berichtet über ihre Erfahrungen und Einblicke mit den Fahrradambulanzen im Katakwi-Distrikt in Uganda

2009 hatte Ruth Specht an unseren Info-Ständen und bei jeder passenden Gelegenheit erfolgreich Spendengelder für eine Fahrradambulanz gesammelt.

Sandra Tielisch berichtet hier welche Bedeutung diese Räder im Leben der Menschen auf dem Lande haben, wie sie eingesetzt werden und welche Hoffnungen mit den Rädern verbunden sind.

Auch wenn der Artikel schon länger im Netz steht, Thema und Spendenkonto sind aktuell.

Weitere Infos zu Thema Fahrradambulanz finden Sie hier auf den Seiten von Make a Move.


© 2019 ADFC ADFC im neanderlandOrtsgruppe Erkrath