STADTRADELN 2017

Die Kampagne
STADTRADELN ist eine seit 2008 stattfindende und nach Nürnberger Vorbild weiterentwickelte Kampagne des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Schutz des Weltklimas.

Das STADTRADELN dient dem Klimaschutz sowie der Radverkehrsförderung und kann deutschlandweit von allen Kommunen (i. e. Städte, Gemeinden, Landkreise/Regionen) an 21 zusammenhängenden Tagen – frei wählbar im Zeitraum 1. Mai bis 30. September – durchgeführt werden.

Der ADFC NRW ist STADTRADELN-Partner und unterstützt die Aktion.

STADTRADELN 2017
Beim STADTRADELN 2017 werden gleich zwei Jubiläen gefeiert: Das STADTRADELN geht in die 10. Runde und die Erfindung des Fahrrads vor exakt 200 Jahren durch Karl Freiherr von Drais in Mannheim. Unter www.stadtradeln.de/anmelden können sich bis einschließlich September Kommunen zum STADTRADELN 2017 anmelden.

Hier gibt es den STADTRADELN Flyer zum Download (PDF) und hier geht es zur Homepage.

STADTRADELN 2016
Zwischen Mai und September 2016 legten bundesweit 177.033 RadlerInnen, davon 3.537 Mitglieder der Kommunalparlamente, insgesamt 32.738.930 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 4.648.928 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km). Dies entspricht der 816,94-fachen Länge des Äquators.

In NRW wurde die Aktion vom Klima-Bündnis in 70 Kommunen durchgeführt. Die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohnern in NRW war die Stadt Rhede.

STADTRADELN/ Klima-Bündnis

© 2018 ADFC NRW e. V.