Radthemen in den Medien

Journalisten auf verschlungenen Pfaden

30.04.09
Kategorie: Presse, Rad in den Medien

Erfolgreiche Kooperation mit dem grünen Weg

Zu einer Erkundungsfahrt durch zentrale Wuppertaler Nebenwege luden ADFC Wuppertal und der Verein "Der Grüne Weg" Journalisten der lokalen Medien ein. Vom Fahrradladen Radfinesse, der den Journalisten Pedelecs für die Tour zur Verfügung stellte, ging es über Neumarkt, Mirker Bahnhof, Platz der Republik, und Heliosklinik zum Ziel der Tour auf der Hardt.  Unterwegs wurde deutlich, wie wichtig zusätzliche Einbahnstrassenöffnungen in Gegenrichtung wären. Aber es zeigte sich auch, dass es viele gut mit dem Rad zu befahrende Nebenstrecken gibt, die zusätzlich auch noch architektonisch und landschaftlich reizvoll sind. Gleichzeitig wiesen die ADFC-Mitradler auf die fehlende Infrastruktur rund um die bald ausgebaute Nordbahntrasse hin.

Das positive Echo in Fernsehn, Radio und Zeitungen macht deutlich, dass die Tour allen Beteiligten Spaß gemacht hat. Dadurch konnten auch die Belange der Radfahrer wieder einmal öffentlich dargestellt werden.

Presseechos:

WZ
Radio Wuppertal
WDR Lokalzeit (leider nicht im Netz abrufbar)
Wuppertaler Rundschau

Die Strecke der Tour zum Nachfahren (ca. 12 km, bitte auf Einbahnstrassen achten und ggf. schieben):
Haspeler Str. - Hofkamp - Neumarkt - Friedrichstr. - Neue Friedrichstr. - Mirker Bahnhof - Mirker Str. (Richtung Uellendahler Str.) - Eckernförder Str. - Holsteiner Str. - (li) Flensburger Str. - Eckernförder Str. - Kieler Str. - Lothringer Str. (li) Opphofer Str. über A 46 - Am Schnapsstüber - beim Abzweig Clausenstr. geradeaus den geteerten Weg ohne Namen, nach ca 300 m an dr nächsten Möglichkeit A46 unterqueren - Sanderstr. - Paracelsusstr. -  am Ende der Sackgasse geteerten Wegnach rechts - Konsumstr. - Nordbahntrasse queren - (re) Rudolfstr. - Burgunderstr. - Frankenplatz - Frankenstr. - Friedrich-Storck-Weg - am Ende der Sackgasse links geteerten Weg auf die Hardt (3 Stufen mit Rampe) bis zur Waldbühne, dann links halten Richtung Botanischer Garten - an den neuen Gewächshäusern auf den Otto-Schell-Weg, (li) Hardtstr. - Gartenstr. - (li) Schlieperstr. (li) Hofkamp


© 2020 ADFC NRW e. V.