Aktuelles aus den Kreisverbänden und Ortsgruppen

Volksinitiative "Aufbruch Fahrrad"

12.07.18
Kategorie: Aktuelles, Märkischer Kreis

Dr. Ute Symanski von der Volksinitiative nimmt von Thomas Semmelmann (Vorsitzender des ADFC-NRW) eine der ersten Unterschriften entgegen


Wir sind unterstützendes Mitglied

Volksinitiative "Aufbruch Fahrrad" gestartet


Eine der ersten Unterschriften leistete ADFC NRW-Landesvorsitzender Thomas Semmelmann (Bild): Am 16. Juni startete die NRW-Volksinitiative "Aufbruch Fahrrad", welche die Landespolitik auffordert, die richtigen Rahmenbedingungen für das Erreichen von 25 % Radverkehrsanteil im Jahr 2025 zu setzen. Eine Volksinitiative ist eine offizielle Form direkter Demokratie, daher gelten hier gesetzlich festgeschriebene Hürden: Binnen eines Jahres müssen 66.000 UnterstützerInnen-Unterschriften gesammelt werden. Unterschreiben darf, wer auch den Landtag wählen darf: Deutsche StaatsbürgerInnen ab 18 Jahre und in NRW wohnhaft. Ist die Volksinitiative erfolgreich, ist der Landtag verpflichtet, über die Forderungen der Volksinitiave zu beraten. Und je mehr UnterstützerInnen dahinter stehen, desto größer wird der Druck auf die Abgeordneten sein!


Wir werden in den kommenden Monaten noch ausführlicher berichten und auch bei unseren Ortsgruppen-Treffen informieren:
Iserlohn: Mo, 6. August,
Arnsberg: Di, 7. August und
Menden: Do, 23. August

Wer kaum erwarten kann, seine Unterschrift zu leisten, hat dazu am kommenden Sonntag zwischen 8 und 12 Uhr an der Grundschule in Iserlohn-Kalthof die Gelegenheit. Wir sammeln hier im Rahmen der Radtouristikfahrt des Polizeisportvereins Iserlohn.

Martin Isbruch / Karsten Obrikat

© 2018 ADFC NRW e. V.