Stadtradeln 2020

15.09.20
Kategorie: Aktuelles, Presse, Rad in den Medien

Radeln für eine bessere Fahrradinfrastruktur in Gelsenkirchen!

Die Stadt Gelsenkirchen in der Metropole Ruhr nimmt vom 05. September bis 25. September 2020 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Stadt Gelsenkirchen in der Metropole Ruhr wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

weitere Informationen: Stadtradeln 2020

Was können wir als eines von vielen Teams und als überzeugte Fahrradfahrer*innen also tun? Wir haben beschlossen, im Jahr  2020 wieder ein offenes Team zu bilden. Wir heißen dieses Jahr „Radeln für eine bessere Fahrradinfrastruktur in GE“.

 

Also, wir treten nicht „gegen“ die anderen Teams an, sondern „für“ etwas, nämlich für eine bessere Fahrradinfrastruktur in Gelsenkirchen und dies bewusst als gesellschaftspolitisches Statement, in Zeiten von Mobilitätswende, Klimawandel und rund um die Kommunalwahl 2020. Gelsenkirchen fängt an die Bedingungen zum Fahrradfahren in der Stadt zu verbessern, hat aber noch sehr viel Nachholbedarf!

 

Wir freuen uns, wenn auch Sie sich dafür entscheiden und in unserem Team mitradeln und damit ein Zeichen setzen, dass Gelsenkirchen eine bessere Fahrradinfrastruktur braucht. Jeder gefahrene Kilometer trotzt einem Schlagloch, setzt ein Zeichen gegen fehlende Fahrradwege, ist um auf unseren Wegen parkende Autos herum gefahren, setzt ein Statement für fehlende Fahrradabstellmöglichkeiten, und hat Sorge um sich, weil mal wieder nur ein Schutzstreifen aufgemalt ist oder uns ein Auto mit wenigen zentimetern Abstand überholt hat.

 

Hier können Sie schon jetzt mitmachen www.stadtradeln.de/gelsenkirchen > Team > „Radeln für eine bessere Fahrradinfrastruktur in GE“

 

 

 

<nobr></nobr>


© 2020 ADFC NRW e. V.