Neustart des ADFC Menden in gelockerten Corona-Zeiten auf „Rhododendren-Tour" am Sonntag, den 24. Mai 2020

26.05.20
Kategorie: Aktuelles, Menden/Sauerland

Fotos: Privat






Zum Neustart des ADFC Menden in gelockerten Corona-Zeiten auf Rhododendren-Tour am Sonntag, den 24. Mai 2020.
Nach Eingang der heiß ersehnten Empfehlungen des ADFC-NRW für die Wiederaufnahme des Tourenprogramm hat der ADFC Menden prompt reagiert und seine erste Sonntagstour angekündigt. Selbstverständlich wurde unter Beteiligung der Tourenleiter ein auf die Corona-Vorschriften abgestimmtes Konzept entworfen und konsequent durchgehalten im eigenen Interesse der TeilnehmerInnen, im Interesse des ADFC und aus gesamtgesellschaftlicher Verantwortung.
Grundsätzlich sollten zunächst auf Touren in Kombination mit der Bahn verzichtet, die Teilnahme begrenzt auf Mitglieder und Führungen, Besichtigungen und Kneipenbesuche vermieden werden. Selbstversorgung unterwegs mit Stulle und Getränk ist eine Selbstverständlichkeit. Zur Dokumentation ist eine Teilnehmerliste anzulegen mit Namen, email-Adresse und Telefonnummer. Die Sonntagstour unter dem Motto "Rhododendron-Tour" führte durch die Schwittener Felder zur ersten Zwischenstation, dem einmaligen Rhododendren-Garten in der Siedlung Nachtigall. Anschließend ging es ein Stück auf dem Ruhrtalradweg und hinter Echthausen bergan zum Schloss Höllinghofen mit schönen, teilweise riesigen Rhododendren und altem Baumbestand im wilden Schlosspark, der auf einem kurzen Fußmarsch bewundert werden konnte. Abstand halten unterwegs und bei den Stops fällt engagierten Radfahrenden bekanntlich nicht schwer, der Mindestabstand von 1,5 m ist in den Genen angelegt und bereits lange vor Corona eine Forderung des ADFC auf „MEHRPLATZFÜRSRAD“, vgl. Foto beim Start am Bahnhof. Auch die Fahrt zurück am Rande des Wildwald-Voßwinkel über Oberoesbern verlief diszipliniert und unfallfrei. Die Begeisterung aller RadlerInnen war groß, sodass nach einer ersten Auswertung weitere Touren in Bälde nachfolgen werden.
Übrigens konnten auf dem ADFC-Konto beim Stadtradeln in Menden 525 km verbucht werden.
Günther Reichle


© 2020 ADFC NRW e. V.