Nachruf für Friedrich Elsermann

24.09.20
Kategorie: Aktuelles, Bielefeld, Kreisverbände, Verkehr, Tourismus

Friedrich Elsermann (Foto: Thorsten Böhm)


Langjährig aktives ADFC-Mitglied verstorben

 
Am 21. September 2020 ist Friedrich Elsermann im Alter von 91 Jahren verstorben. Als Bielefelder ADFC-Mitglied war er jahrzehntelang aktiv und wirkte noch bis vor kurzem in „seinem“ Verein mit. 

Friedrichs besonderes Interesse galt der Fahrrad-Mitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln, für die er sich in Bielefeld, in OWL und auf Bundesebene viele Jahre lang mit Sachkenntnis, Beharrlichkeit und großen Arbeitseinsatz engagierte. Unvergessen ist seine unermüdliche Lobbyarbeit für die Fahrradstation am Bielefelder Hauptbahnhof, und es war auch für ihn ein großer Moment, als sie im Juli 1992 als erste ihrer Art in Deutschland endlich eröffnet wurde. Er hätte es sich wohl nicht träumen lassen, dass er sie noch überleben würde.

Mit seinem Wissen bereicherte er auch die alljährlichen Radtourenangebote des ADFC Bielefeld, wobei er schöne Radfahrstrecken geschickt mit Bahnfahrten verknüpfte. So führte er die Menschen auf etlichen Touren bis zum Käsemarkt im niederländischen Enschede und immer wieder auf verschiedenen Wegen durch das von ihm geliebte Ravensberger Land zwischen Bielefeld und Wiehengebirge. 

Friedrich Elsermann wird dem ADFC Bielefeld fehlen und denen in Erinnerung bleiben, die ihn kennen lernen durften. Der ADFC Bielefeld wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Seinen Angehörigen gilt unser tiefes Mitgefühl. 

Thorsten Böhm

© 2020 ADFC NRW e. V.