Mit dem ADFC Iserlohn in den Herbst!

22.09.20
Kategorie: Aktuelles, Iserlohn

Copyright by Mirko Windrich




Fast pünktlich zum Herbstbeginn lädt der ADFC Iserlohn am kommenden Wochenende zu
zwei geführten Radtouren ein:


So startet ADFC-TourGuide Mirko Windrich am Samstag, den 26.09.20 um 11:00 Uhr am Bf.
Letmathe seine rd. 60 km lange Tour über die Westrunde des Ruhr-Lenne-Achters. Von dort
aus geht es über Iserlohn und dem Ruhrtalradweg bis zum Hengsteysee. Der Lenne
flussaufwärts folgend, wird dann auf dieser leichten, familienfreundlichen und überwiegend
autofreien Tour mit landschaftlich sehenswerten Abschnitten über Hohenlimburg wieder der
Bf. Letmathe erreicht. Unterwegs ist eine Einkehr im Biergarten an der Lennemündung
vorgeplant.


Am Sonntag, den 27.09.20 führt eine Fahrradexkursion unter Leitung von ADFC-TourGuide
Doris Nenast in das Naturschutzgebiet des ehemaligen Steinbruchs Helmke, das den
Teilnehmern im Rahmen einer 2-stündigen sachkundigen Führung durch einen ortskundigen
Biologen nahe gebracht werden wird.


Der Start der Tour ist nicht wie ursprünglich geplant ab Barendorf, sondern los geht’s um 10
Uhr auf dem Parkplatz am Gerlingser Platz 6 in 58638 Iserlohn-Gerlingsen. Wenn es auch
vielfach über Waldwege und ruhige Nebenstraßen geht, sind aber auch ein paar kräftige
Steigungen und geschotterte Abschnitte auf dieser mittelschweren, ca. 34 km langen Tour
zu erwarten. Natürlich sind unterwegs genügend Pausen vorgesehen. So ist ein kleiner
Imbiss vorbereitet, für den ein geringer Unkostenbeitrag von 2 € p.P. erhoben wird.
Weiterhin ist eine Einkehr gegen Ende der Tour vorgeplant, bevor nach 17 Uhr wieder der
Startpunkt in Gerlingsen erreicht wird.


Diese geführte ADFC-Touren finden unter den derzeit gültigen Corona-Bedingungen statt.
Dazu gehört das Mitführen eines Nasen-Mundschutzes, das Einhalten der
Abstandsregelungen und eine Erfassung der Teilnehmer zum Zwecke der Rückverfolgung.


Da im wesentlichen öffentliche Straßen und Waldwege benutzt werden, ist es erforderlich,
dass die Teilnehmer über ein verkehrsgerechtes Fahrrad und über eine ausreichende
Fahrsicherheit verfügen. Der ADFC Iserlohn empfiehlt darüber hinaus das Tragen eines
Fahrradhelmes.


Bis auf den o.a. Unkostenbeitrag ist die Teilnahme an den geführten Touren kostenfrei,
Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Bernhard Schomm

© 2020 ADFC NRW e. V.