Fahrrad spielt zentrale Rolle für zukunftsfähige Mobilität in der Stadt

26.02.08
Kategorie: Aktuelles

Stellungnahme des ADFC zum Grünbuch der EU-Kommission

Mit der Veröffentlichung des Grünbuchs "Hin zu einer neuen Kultur der Mobilität in der Stadt" am 25. September 2007 setzte die Europäische Kommission eine breite öffentliche Debatte in Gang. Das Ziel: Die Entwicklung einer neuen Vision für die Mobilität der Zukunft innerhalb europäischer Großstädte. Das Grünbuch benennt die Problemfelder, die aus der steten Zunahme des Verkehrs in Großstädten erwachsen, stellt mögliche Lösungen vor und formuliert hierzu 25 offene Fragen. Wichtiges Kernelement einer nachhaltigen Mobilität ist laut Grünbuch vor allem die Notwendigkeit, den Verkehr in Städten flüssiger, grüner, "intelligenter", zugänglicher und sicherer zu machen.

Damit der Fokus der weiteren Debatte verstärkt auf den Radverkehr gelenkt wird, hat der ADFC in seiner Stellungnahme entsprechende Vorschläge und Forderungen bezogen auf die einzelnen Teilbereiche des Grünbuchs zusammengefasst und bringt den Aspekt der Gesundheitsvorsorge neu in die Diskussion ein.

Die ADFC-Stellungnahme basiert auf der Vorarbeit des Fachausschusses Radverkehr und auf einem Beitrag von Armin Falkenhein, der für den ADFC als Fachreferent für Gesundheit tätig ist. Auch beim ADFC-Forum in Oberwesel vom 22. bis 24. Februar 2008 wurde das Thema „Grünbuch" in einem Arbeitskreis diskutiert.

Die Originalmeldung des ADFC Bundesverbandes und Links zu Downloads finden Sie hier.


© 2019 ADFC NRW e. V.