Erste Unternehmen in Köln und Südwestfalen als Fahrradfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet

20.08.20
Kategorie: Aktuelles

Foto: HERING Bau


Die Unternehmen Glasklar – Oliver Bartsch GmbH aus Köln und HERING GmbH & Co. KG aus Burbach wurden mit dem Bronze-Siegel als fahrradfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet. Die EU-weite Zertifizierung vergibt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club.

Das Unternehmen Glasklar produziert Reinigungslösungen für Augenoptiker und Hörakustiker und ist mit 10 Mitarbeiter*innen bislang das kleinste Unternehmen in NRW, das als fahrradfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet wurde. Sie achten in der Produktion besonders auf die Nachhaltigkeit der Produkte.

HERING ist ein mittelständisches Unternehmen, welches sich auf Bauvorhaben im öffentlichen Raum spezialisiert hat. Sara Tsudome, Projektleiterin beim ADFC-Bundesverband, erklärt die Motivation des Unternehmens in der Radverkehrsförderung wie folgt: „HERING hat den positiven Nutzen der Radverkehrsförderung erkannt. Die Fahrradkultur am Arbeitsplatz vereint gleich mehrere Vorteile: Sie ist modern, zukunftsorientiert und fördert die Mitarbeiterbindung sowie das Teamgefühl“.

Als fahrradfreundliche Arbeitgeber werden Unternehmen ausgezeichnet, die sich für eine höhere Attraktivität des Radfahrens bei Mitarbeiter*innen einsetzen. Fahrradfreundlichkeit stärkt die Attraktivität als Arbeitgeber und trägt zur Mitarbeitergesundheit sowie zum Umweltschutz bei. Weitere Informationen sowie ein Handbuch sind abrufbar unter: https://www.fahrradfreundlicher-arbeitgeber.de/


© 2020 ADFC NRW e. V.