Der neue nationale Radverkehrsplan 2020

06.09.12
Kategorie: Aktuelles

Das Bundeskabinett hat am 05. September 2012 den Nationalen Radverkehrsplan 2020 beschlossen. Er tritt am 01. Januar 2013 in Kraft.

Der Nationale Radverkehrsplan (NRVP) bildet die Grundlage für die Radverkehrspolitik in Deutschland und definiert die Rahmenbedingungen zur Stärkung des Fahrradverkehrs als Gesamtsystem. Er soll Verkehrsplanern und Politikern Werkzeuge und Ideen für die Förderung des Radverkehrs bieten.

Verkehrsminister Ramsauer sagte: "Mit dem Nationalen Radverkehrsplan setzen wir wichtige Impulse für nachhaltige Mobilität, für attraktive Städte und Gemeinden sowie die Stärkung von Mittelstand und Tourismus insbesondere im ländlichen Raum."

Der ADFC war an der Entwicklung des NRVP eng beteiligt und hat bis zum Schluss Verbesserungsvorschläge unterbreitet. Im Juni war der erste Entwurf veröffentlicht worden, dem der ADFC eine gute Analyse des bestehenden Radverkehrs und seiner Probleme bescheinigte, jedoch zu wenig Mut bei den Vorschlägen für seine Weiterentwicklung. Die endgültige Fassung des NRVP wird jetzt vom ADFC eingehend geprüft.

Weiterführende Links:

Nationaler Radverkehrsplan 2020

Tagesschau-Interview mit ADFC-Pressesprecherin Bettina Cibulski


© 2020 ADFC NRW e. V.