ADFC NRW wählt neuen Landesvorstand

16.04.18
Kategorie: Aktuelles

Der neue ADFC NRW-Landesvorstand: Thomas Semmelmann, Annette Quadvlieg, Anja Vorspel, Ursula Augenstein, Michael Kleine-Möllhoff, Jan Bartels, Martina Kocik, Norbert Schmidt, Satu Ulvi, Axel Horstmann (v. l. n. r.)


Auf der Landesversammlung am 14.03.18 in Detmold hat der ADFC NRW einen neuen Landesvorstand gewählt.

Der neue Landesvorstand besteht nun aus dem Vorsitzenden Thomas Semmelmann, der stellvertretenden Vorsitzenden Ursula Augenstein sowie dem Schatzmeister Axel Horstmann. Bei den Beisitzern sind Jan Bartels, Michael Kleine-Möllhoff, Annette Quaedvlieg und Norbert Schmidt wieder gewählt worden. Neu im Vorstand sind Martina Kocik, Satu Ulvi und Anja Vorspel. Die bisherigen Beisitzer Martin Isbruch, Thommy, Krause und Helga Weyers sind ausgeschieden.

Die paritätische Zusammensetzung aus Frauen und Männern ist im gesamten ADFC einzigartig. Von insgesamt 100 Landesvorstandsmitgliedern, die es bundesweit in allen Landesverbänden gibt, sind - Stand Januar 2018 - nur 22 Frauen. Das vom ADFC NRW vor einem Jahr anlässlich der Landesversammlung 2017 gegründete Frauennetzwerk zeigt somit Wirkung.

Neben den Wahlen stand auch die Umgestaltung des Landesverbands im Fokus der Veranstaltung. Der Landeshauptausschuss, der bisher aus 15 gewählten Vertreten sowie dem Landesvorstand bestand, wird zukünftig aus Vorstandsvertretern aller Kreisverbände gebildet. Diese Satzungsänderung erlaubt einen verbesserten Informationsfluss zwischen dem Landesverband und den Kreisverbänden. Der stellvertretende Bundesvorsitzende Ludger Koopmann, der als Gastredner über die verkehrspolitischen Positionen des ADFC referierte, begrüßte diese Änderung ausdrücklich.


© 2018 ADFC NRW e. V.