Die Ortsgruppe Lippstadt stellt sich vor

Die Ortsgruppe des ADFC gründete sich im Juni 2008. Zum ersten Treffen im Cafe Central kamen ca. 20 Interessierte, aus denen sich mittlerweile ein Stamm von 5 bis 10 Aktiven gebildet hat.

Die kommunale Gruppierung des ADFC-Bundesverbands um den Lippstädter Christian Ringel hat sich zum Ziel gesetzt, an der Verbesserung der Radverkehrssituation in Lippstadt mitzuarbeiten. Hier gibt es in der Tat einiges zu tun: Seien es nun Radwege in schlechtem Zustand, „Drängelgitter“, die Radfahrer und andere Verkehrsteilnehmer aufhalten, oder Ampelschaltungen, die autogerecht geplant werden, aber Radfahrende diskriminieren, die Schwachstellen im Lippstädter Radwegenetz sind zahlreich.Es gibt also noch viel zu tun. Die Lippstädter ADFC-Gruppe versucht, überparteilich und unabhängig, in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und den politischen Parteien auf eine Verbesserung der Radverkehrssituation in der Stadt hinzuarbeiten.

Daneben ist ein weiterer Schwerpunkt die Förderung des Fahrradtourismus auf lokaler Ebene. Die Aktiven treffen sich an jedem letzten Dienstag im Monat um 19.30 h im Begegnungszentrum MIKADO (1. Stock) in der Goerdelerstr. 70 in 59557 Lippstadt. Interessierte Fahrradfahrer und Gäste sind zu den Treffen herzlich eingeladen.

Aktive beim Monatstreffen

© 2016 ADFC Kreisverband Soest e. V.